Spezialemulsion VIACID E77

«VIACID 77» Spezialemulsion

VIACID 77 ist eine kunststoffmodifizierte, rasch brechende, kationische Bitumenemulsion, die für das Ausgiessen von Belagsrissen im Kaltverfahren geeignet ist.

Die dünnflüssige Emulsion VIACID 77 dringt tief in die vorhandenen Risse ein und verhindert so das Eindringen von Wasser. An der Belagsoberfläche wird der Brechvorgang durch das Abstreuen mit trockenem Feinsplitt ausgelöst. Splitt ermöglicht eine rasche Befahrbarkeit der Reparaturstelle.

Anwendung

VIACID 77 eignet sich speziell zum Vergiessen der offenen Längs- und Quernähte, welche beim bituminösen Strassenbau entstehen können. Die zu vergiessenden Risse sollten vorgängig gereinigt werden. Anschliessend werden in die trockenen oder leicht feuchten Risse VIACID 77 mittels Giesskanne oder einem geeigneten Gerät eingefüllt. Nach dem Abstreuen mit Feinsplitt oder Brechsand können die bearbeiteten Risse für den Verkehr freigegeben werden. VIACID 77 ist im Applikationszustand frost- und wasserempfindlich. Deshalb dürfen bei Regen, Schnee oder Temperaturen unter 5°C keine Reparaturen durchgeführt werden. Der Verbrauch richtet sich nach Art und der Grösse des Risses. Bei grösseren Rissen ist es ratsam, die Risse vorgängig mit sauberen Mineralstoffen in geeigneter Grösse vorzufüllen. Die Emulsion VIACID 77 kann auch für Oberflächenbehandlungen im Kaltverfahren verwendet werden.

Applikation

Applikation: Giesskanne oder Vergusseimer

Lieferform: Eimer à 15 kg und Fässer à 200kg.

Giesskanne

Dokumente

Technisches Merkblatt

Sicherheitsdatenblatt